Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Branz

Fahrenheit GT

2018 war für Fahrenheit GT ein in allen Belangen überragendes Jahr. Bestens in der Eliteklasse der Dressur angekommen überzeugte der Fidertanz-Sohn mit zahlreichen Grand Prix Siegen.

Im November wurde ihm aufgrund seiner Erfolge im Rahmen der German Masters in Stuttgard der Titel "Masters Hengst" verliehen.

Von seinem ersten Fohlenjahrgang an überzeugte der typvolle Strahlemann auch als Vererber, denn er macht ganz moderne Fohlen, die mit viel Bewegungsqualität ausgestattet sind. Das ist auf allen GT- Fohlenchampionaten mitzuerleben, wo er Jahr für Jahr die Dressurfohlen stellt, aber auch bis zum Deutschen Fohlenchampionat in Lienen, wo er 2016 das Siegerstutfohlen aus einer Mutter on De Niro stellte.

Auf der Hannoveraner Körung 2016 stellte Fahrenheit GT seinen ersten gekörten Sohn (Flynn aus einer Mutter von Sir Oldenburg - Davignon I aus der Zucht von Anton Muhr, Bad Rappenau).

Seine Nachkommen (99 eingetragene Sportnachkommen) bewähren sich auch bestens unter dem Sattel und deshalb verwundert es nicht, dass Fahrenheit GT in der FN Zuchtwertschätzung unter den TOP 5% der Dressurvererber (Jungpferde) auftaucht. Mit einem Zuchtwert von 138 bei einer Sicherheit von 87% bestätigt das den hohen Stellenwert von Fahrenheit auch in der Zucht.

  • Hannoveraner
  • Braun
  • 01.01.2007
  • 172 cm
  • Negativ
  • 1200,- Euro Frischsperma, TG-Sperma
Züchter:
Andrea Heitmann,
Dinklage

Zugelassen für: Hannover, Oldenburg, Rheinland, Westfalen, Süddeutsche Zuchtverbände, Schweiz, Frankreich

Fidertanz Fidermark Florestan I
Watango
St.Pr.St. Reine Freude Ravallo
St.Pr.St. Frühlingssonne
Daylight Dance De Niro Donnerhall
Alicante
Grittina Noble Roi xx
Gritti